Schlagwort-Archiv: Selbstsicherheit

Selbstbewusstsein – der Schlüssel zur erfolgreichen Partnersuche

junger erfolgreicher GeschäftsmannEs heißt, dass man sich selbst lieben muss, um eine andere Person lieben zu können. Doch wie gelingt das? Viele Singles sind nur wenig selbstbewusst und je länger sie keinen Partner finden, desto mehr schwinden ihre Hoffnungen im Normalfall. In diesem Artikel möchten wir Ihnen erklären, wie wichtig das Vertrauen in sich selbst für die Partnersuche ist und wie es gelingen kann, selbstbewusster zu werden. Seien Sie also gespannt.

Warum ein gesundes Selbstbewusstsein für eine erfolgreiche Partnersuche wichtig ist

Problematisch bei Personen mit geringem Selbstvertrauen ist der Teufelskreis, in dem sie sich befinden. Wer nicht selbst an sich glaubt, lernt keinen Partner kennen. Das wiederum deprimiert und das Selbstvertrauen sinkt noch mehr. Es gilt deshalb, diese Spirale so schnell wie möglich zu durchbrechen.

Bei der Partnersuche ist eine hohe Selbstachtung besonders wichtig, da man durch sie positiv, attraktiv und anziehend wirkt. Viele Singles leiden darunter, dass ihr Zustand heute von der Gesellschaft als besonders negativ angesehen wird. Wer keinen Partner an seiner Seite hat, wird schnell als kompliziert und unvermittelbar eingestuft. Gerade so, als ob es sich um einen dauerhaften und unlösbaren Zustand handeln würde. Viele Singles ziehen sich deshalb zurück, weil sie sich auf Veranstaltungen, bei denen alle mit ihrem Partner erscheinen, sehr unwohl fühlen.

Wie kann ich mein Selbstbewusstsein steigern?

selbstbewusster MannWenn Sie erkannt haben, dass Sie Ihre Selbstsicherheit verbessern müssen, ist das bereits der erste Weg zur Besserung. Sie sollten wissen, dass das Selbstwertgefühl in der Kindheit geprägt wird. Wer in dieser Zeit von den Eltern nur wenig Anerkennung und Liebe erfährt, hat schnell das Gefühl minderwertig zu sein und wird dieses nicht mehr los. Es weitet sich auf alle Lebensbereiche aus und betrifft dementsprechend auch den Bereich der Partnersuche.

Um selbstbewusster zu werden, ist es wichtig, dass Sie lernen sich zu akzeptieren. Zuerst einmal sollten Sie erkennen, was Sie so sehr an sich selbst stört und versuchen, es zu ändern oder zu verbessern. Sind Sie mit Ihrem Körper unzufrieden, versuchen Sie viel Sport zu machen und sich gesund zu ernähren. Sobald Sie die gewünschte Figur erreicht haben, wird es Ihnen leichter fallen sich zu akzeptieren und dieses Gefühl auch nach außen auszustrahlen.

Haben Sie in erster Linie Geduld mit sich. Dinge, die über Jahre gleich waren, werden sich nicht von heute auf morgen verändern. Deshalb ist es wichtig, dass Sie nicht zu viel von sich selbst erwarten.

Sie sollten außerdem erkennen, dass das Singlesein kein Dauerzustand, sondern nur eine vorübergehende Phase ist und diese sich von heute auf morgen ändern kann.

Lernen Sie, sich nicht zu verkriechen, nur weil Sie allein sind. Sie müssen lernen, mit sich selbst glücklich zu sein und Ihr Glück nicht von einer anderen Person abhängig zu machen. Das ist nicht nur für Sie, sondern auch für die Person nämlich sehr belastend.

Nachdem Sie erkannt haben, was Sie an sich selbst ändern können und müssen, ist es wichtig zu wissen, was Sie von Ihrem zukünftigen Partner erwarten. Sie können eine Liste anfertigen, auf der Sie alle Eigenschaften aufschreiben. Nur wenn Sie genau wissen, was Sie suchen, wissen Sie auch, wenn jemand zu Ihnen passt. Sie verhindern so, sich auf jemanden einzulassen, der zwar anziehend auf Sie wirkt, aber nicht zu Ihnen passt.

Behalten Sie auch im Hinterkopf, dass es nicht an Ihnen liegt, dass Sie Single sind. Dieser Zustand hat nichts mit Ihrem Aussehen oder Charakter zu tun. Vielmehr sind Sie der passenden Person noch nicht begegnet.

Tipps um selbstbewusster zu werden

selbstbewusste FrauSelbstbewusst auftreten zu können erfordert viel Geduld. Deshalb sollten Sie versuchen Ihr Selbstbild täglich zu stärken um so nach und nach mehr Selbstbewusstsein aufbauen zu können.

Konzentrieren Sie sich möglichst auf Ihre Stärken und nicht auf Ihre Schwächen. Fertigen Sie eine Liste an mit allem, was an Ihnen positiv ist.

Wenn Ihnen nicht genug einfällt, können Sie auch Freunde um Rat fragen. Diese Liste sollten Sie sich immer wieder laut vorlesen, bis Sie sie verinnerlicht haben.

Wenn auch die anderen Menschen Ihnen im Alltag nur schwer aus Ihrer Denkweise helfen können, ist es wichtig, dass Sie sich professionelle Hilfe suchen, um Ihre Angst zu besiegen. Beispielsweise können Sie einen Coach für ein Selbstbewusstseinstraining heranziehen. Dort üben Sie gezielt auf Menschen zuzugehen, sodass Sie bei der Partnersuche viel selbstsicherer sein können.

Oft sitzen die Probleme aber viel tiefer. Dann kann ein Psychologe helfen. Mit diesem sprechen Sie über Ihre Gedanken und Ängste und er hilft Ihnen durch Gespräche, Übungen und Tipps, langsam den tiefsitzenden Schmerz zu überwinden und an sich selbst zu glauben. Mit seiner Hilfe werden Sie eine Entwicklung in die richtige Richtung bemerken und lernen, wieder an sich zu glauben. Allerdings können Sie auch mithilfe einer Therapie nicht von heute auf Morgen Ihr Selbstbewusstsein steigern. Das Wichtigste ist, dass Sie gut mitarbeiten und Ihre eigenen Glaubenssätze finden.

Jeder kann lernen selbstbewusster zu werden – Sie müssen nur daran glauben!

Checkliste für mehr Selbstbewusstsein

  1. Nicht allein daheim verkriechen
  2. Das Singlesein liegt nicht an Ihnen
  3. Versuchen Sie selbstgenügsam zu sein
  4. Freunde und Therapeuten können helfen
  5. Erkennen Sie Ihre Probleme und bekämpfen Sie sie