Körpersprache Mann: Was Körperhaltung & Gestik aussagen

Mann mit verschränkten ArmenMänner sind für Frauen oft schwer zu durchschauen. Das liegt unter anderem auch daran, dass sich die Körpersprachen der beiden Geschlechter unterscheiden. Gerade beim Flirten kann es aber sehr hilfreich sein, das Gegenüber richtig einschätzen zu können.

Mit einem Blick wird dann sofort klar, ob der Angebetete sich wohlfühlt, Interesse hat oder so aussieht, als würde er gleich flüchten wollen. Wie und woran man all das erkennen kann und, dass das gar nicht so schwer ist, erklären wir im nachfolgenden Artikel genauer.

Was die unterschiedlichen Körperteile über den Mann verraten:

Wer sich noch nie mit dem Thema der Körpersprache beschäftigt hat, mag denken, dass diese nicht allzu viele Komponenten umfassen kann, doch der Schein trügt. Die unterschiedlichen Körperteile nehmen hierbei eine wichtige Rolle ein. Schließlich sind Mimik und Gestik in großem Maße unbewusst. Wenn Menschen damit kommunizieren, so tun sie dies mit ihrem gesamten Körper. Wir möchten deshalb genau erklären, welcher Körperteil was aussagt.

Achten Sie auf die Augen und Lippen:

Egal ob ein Mann schüchtern oder sehr offen ist, wird er zu Beginn erst einmal Ihren Blickkontakt suchen. Je größer das Interesse ist, desto öfter kommt es auch zum Augenkontakt. Anschließend folgt höchstwahrscheinlich ein kleines Lächeln. Leckt sich ein Mann die Lippen ab, so zeugt dies von freudiger Erregung und leichter Nervosität, sodass Sie davon ausgehen können, dass Sie ihm nicht egal sind. Presst er seine Lippen jedoch fest aufeinander oder fallen Ihnen ungleich hohe Mundwinkel auf, so sind dies Zeichen dafür, dass er nicht allzu viel Interesse an Ihrer Person hat. Im Gespräch sollte die Frau ganz eindeutig im Fokus stehen. Häufiges Umdrehen oder Wegsehen sind keine guten Zeichen. Der Herr sollte sich zudem auf das weibliche Gesicht konzentrieren, anstatt nur den Körper zu mustern. Dann ist eindeutig klar, dass er ernsthaftes Interesse hat und nicht nur auf der Suche nach einem schnellen Abenteuer ist. Häufiges Blinzeln ist ferner ein Ausdruck von Nervosität und Aufregung und damit auch ein gutes Zeichen.

Zeig mir deine Hände und ich sag dir, wer du bist:

Mann KörperhaltungWenn Sie nach Anzeichen für Interesse oder Desinteresse eines Mannes beim Flirten suchen, sind die Hände ein besonders wichtiger Punkt, der nicht vernachlässigt werden darf. Achten Sie vor allem auf die Handflächen des Angebeteten. Zeigen diese während des Gesprächs vor allem nach oben, so zeugt dies von Vertrauen.

Wenn sie eher nach unten gerichtet sind, bedeutet dies Unsicherheit. Spricht er mit vielen Gesten, so ist dies ein sehr gutes Zeichen während verknotete Hände eher für Ablehnung stehen. Vorsicht ist allerdings bei verschränkten Armen geboten. Diese können auf Ablehnung hindeuten, sind häufig aber nur eine Angewohnheit. Stützt der Angebetete sein Gesicht in seine Hand, so will er besonders genau zuhören und sich voll auf die Konversation konzentrieren.

Die Füße nicht vergessen:

Wer achtet schon auf die Füße außer um zu sehen, ob die Schuhe schön geputzt sind? Wenn auch Sie dies bisher nicht getan haben, sollten Sie spätestens jetzt damit beginnen, denn auch die Füße zeigen eindeutig, wie sich ein Mann beim Flirten fühlt. Die Füße sollten während der Konversation entweder ruhig sein oder freudig, aber nicht unruhig, wippen. Selbstverständlich ist dies etwas schwer zu unterscheiden. Wenn Männer sich sehr wohlfühlen, strecken sie ihre Beine in der Regel komplett aus oder kreuzen sie. Setzen oder stellen sie sich dagegen breitbeinig hin, möchten sie besonders kraftvoll wirken. Berührt der Schwarm sie mit seinen Füßen, so können Sie dies selbstverständlich als ein sehr gutes Zeichen und hohes Interesse werten.

Was die Körperhaltung so alles aussagt:

Wenn es darum geht, die Signale der Männer zu entschlüsseln, spielt die Körperhaltung eine entscheidende Rolle. Manchmal lässt sich Schüchternheit allerdings etwas schwer von Desinteresse entscheiden. Wenn ein Mann an Ihnen interessiert ist, wird er normalerweise darauf achten, sich groß zu machen um stark zu wirken. Er wendet sich ihnen zu und sein Oberkörper ist weder zu entspannt, noch zu verspannt. So zeigt er deutlich, dass er sich wohlfühlt und aber auch gut ankommen möchte. Achten Sie unbedingt auch darauf, ob der jeweilige Mann unsicher wirkt.

Entfernt er beispielsweise nicht vorhandenen Staub von seiner Kleidung, sieht er dauernd auf die Uhr oder versucht er durch eine Hand in der Hosentasche lässig zu wirken, so ist er höchstwahrscheinlich sehr nervös, was ein gutes Zeichen ist. Auch wenn der Herr seinen Kopf etwas schräg legt, ist dies ein Grund zur Freude. Er signalisiert dadurch, dass er sich ganz auf Sie konzentriert. Am Ende verrät aber vor allem der Körperkontakt, ob er verliebt ist oder nicht. So sollte es hin und wieder zu zufälligen Berührungen an der Hand oder im Gesicht kommen. Auch Umarmungen sind ein sehr gutes Zeichen.

Worauf Sie bei männlicher Körpersprache unbedingt achten sollten – Tipps in der Kürze

Sicherlich ist es gerade beim ersten Date nicht einfach, alle Tipps und Hinweise zu behalten. Sie sollten aber zumindest versuchen, die wichtigsten Fakten zum Thema der Körpersprache beim Mann im Gedächtnis zu behalten. Nachfolgend haben wir nochmals das Wichtigste für Sie zusammengestellt.

  1. Männer wollen stark wirken

Haben Sie das Gefühl, dass der Mann extra groß und mächtig wirken will, so können sie sich freuen. Er versucht dann sie zu beeindrucken, weil er an Ihnen interessiert ist.

  1. Nervosität ist etwas Positives

Nicht nur schüchterne, sondern auch selbstbewusste Männer werden leicht schüchtern, wenn sie der Frau gegenüberstehen, die ihnen wirklich gut gefällt.

  1. Achten Sie auf alle Körperteile

Vergessen Sie nicht, bei der Körpersprache den kompletten Körper miteinzubeziehen und achten Sie beispielsweise auch auf die Füße.

  1. Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl

Jeder Mann ist anders. Somit gibt es zwar Richtlinien für die Körpersprache aber keine festgefahrenen Regeln. Vertrauen Sie einfach auf Ihr Gefühl. Dieses wird Ihnen den Weg weisen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.