Was Frauen wollen

Frau denkt nachDie Untiefen der Frauen und ihrer Logik sind vielen Männern noch immer ein Rätsel. Die meisten fragen sich, was genau Frauen bei Männern suchen und finden nur schwer eine Antwort auf diese Frage.

Dieser Artikel soll allen Männern dabei helfen, die Frauenwelt leichter zu verstehen. Auf diese Weise können zahlreiche Missverständnisse in Bezug auf Dates und Beziehungen ein für alle Mal klar gestellt werden und der erste Schritt zur besseren Verständigung beider Geschlechter ist getan.

  1. Männer, Frauen und Rollenbilder

Bis vor einigen Jahren war die Rollenverteilung in einer Beziehung noch sehr klar, sodass die Frau sich um Kinder und Haushalt kümmerte, während der Mann als Alleinverdiener die Familie ernährte. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet und die meisten Frauen möchten nicht mehr auf ihre Karriere verzichten und mindestens halbtags arbeiten. Sie wünschen sich deshalb einen Mann, der sie nicht in ein traditionelles Rollenbild zwängen möchte, sondern ihre Karriere respektiert und ernst nimmt.

Idealerweise teilen sich beide Partner die Aufgaben im Haushalt gerecht auf. Das ist vor allem nötig, wenn beide Vollzeit berufstätig sind. In einer modernen Beziehung sollten somit sowohl Frauen, als auch Männer die gleichen Rechte und Pflichten besitzen, sodass keiner von beiden sich benachteiligt fühlt.

  1. Männer und ihre Vaterrolle

FamilieTrotz dieses Wandels der Rollenbilder, ist die Frau von Natur her so geschaffen, dass sie unbedingt Familie möchte. Daran hat sich bis heute nichts geändert und genau deshalb suchen die meisten Frauen nicht nur einen Mann an Ihrer Seite, sondern eine Person, die einmal ein liebender und fürsorglicher Vater sein kann.

Das bedeutet nicht, dass alle Frauen erwarten, dass der Mann mehrere Monate in Elternzeit geht und sich komplett um das Kind kümmert, aber sie wünschen sich Interesse für das gemeinsame Kind. Im Idealfall übernimmt der Partner auch einmal unangenehmere Aufgaben und steht beispielsweise nachts auf, wenn das Kleine weint und Mama die letzten Nächte deshalb ihren Schlaf geopfert hat.

  1. Diesen Körper wünschen sich die Frauen bei Männern

Entgegen der Annahme vieler Männer, zählen bei Frauen vor allem die inneren Werte und sie sind nur selten auf der Suche nach einem Partner mit dem perfekten Six Pack. Für die meisten gilt: lieber zu dick als zu dünn, was natürlich nicht heißt, dass alle Männer jetzt aufhören sollen, Sport zu treiben. Sportliche Körper kommen gut bei den weiblichen Fans an. Trotzdem setzen sie eher auf ein hübsches Gesicht und schöne Augen.

  1. Mit diesen Charaktereigenschaften können Männer punkten

Der Indianer kennt keinen Schmerz. Diesen Satz kennen sicher viele Männer aus ihrer Kindheit und trauen sich bis heute nicht, Gefühle zu zeigen, da sie dies mit Schwäche assoziieren. Frauen dagegen wünschen sich genau das. Sie möchten weder einen Macho, noch eine Memme an ihrer Seite, aber einen Partner, der Gefühle zeigen kann. Das bedeutet, auch einmal zu weinen, über Probleme zu sprechen, Schwächen zuzugeben und die Partnerin oder das Kind in den Arm zu nehmen, wenn es ihnen schlecht geht. Wahre Stärke zeigt man als Mann dann, wenn man sich traut „Schwäche“ zu zeigen.

Außerdem sollte der Traumpartner ein Familienmensch sein und sich nicht nur Kinder wünschen, sondern sich möglichst in die Familie integrieren, anstatt bei jedem Besuch der Schwiegereltern eine Ausrede zu erfinden. Die meisten Frauen hängen sehr an ihren Eltern und wünschen sich auch für das Aufwachsen der gemeinsamen Kinder einen guten Draht zwischen den Eltern und dem eigenen Partner.

Des Weiteren wünschen sich die meisten Frauen humorvolle, intelligente und vor allem treue Partner. Im Gegensatz zu Männern, achten sie vom ersten Augenblick an, darauf, zu testen, ob das Gegenüber sich für eine gemeinsame Zukunft und den Aufbau einer Familie eignet. Deshalb ist vor allem die Treue als wichtiger Grundstein einer Beziehung anzusehen. Die meisten Frauen sind bei diesem Thema radikal und können sich zum Teil nicht vorstellen, einen Ausrutscher zu verzeihen.

Der nächste Punkt widmet sich einer Charaktereigenschaft, die Frauen oft beim anderen Geschlecht vermissen: dem Zuhören. Wenn sie etwas erzählen, merken sie oft, dass die männlichen Gesprächspartner abschweifen oder nur halbherzig zuhören. Frauen fühlen sich dann wenig ernst genommen und verletzt. Deshalb ist es besonders wichtig, über die Termine, Pläne und Freunde der Partnerin Bescheid zu wissen.

Ähnlich verhält es sich mit allem Neuen. Aufmerksamkeit zahlt sich bei Frauen aus. Trägt sie ein neues Kleid und es wird nicht gewürdigt, ist das meist ein dicker Minuspunkt. Außerdem lieben Frauen kleine Aufmerksamkeiten im Alltag. Auch wenn es sich nur um eine einzige Blume oder eine Praline handelt, zeigt es ihnen, dass der Partner an sie denkt und sie fühlen sich nicht zurückgesetzt.

Als Mann sollten Sie zudem unbedingt regelmäßig ein Liebesgeständnis auf den Lippen haben. Frauen freuen sich besonders über die drei bekannten und magischen Worte, welche wahre Wunder bewirken können. Erinnern Sie sich also am besten immer wieder selbst daran, Ihrer Partnerin zu sagen, wofür und dass Sie sie lieben. Das hält jede Beziehung frisch.

Damit das starke und das schwache Geschlecht zusammen finden und zusammen bleiben, sollten Sie als Mann die Frau immer nach ihrer Meinung fragen und nichts über ihren Kopf hinweg bestimmen. Sprechen Sie nicht von Ihren persönlichen Plänen, sondern versuchen Sie gemeinsame Pläne zu haben und als „wir“ und nicht als „ich“ durchs Leben zu gehen. Das gibt Frauen das nötige Vertrauen in ihren Partner, da sie sich auf diese Weise beschützt, geborgen und zusätzlich ernst genommen fühlen.

  1. Wie wichtig ist eine Hochzeit?

Die Ehe ist etwas, das vielen Männern Kopfzerbrechen bereitet, da sie sich im Gegensatz zu den meisten Frauen nicht so leicht fest binden. Der Wandel der Gesellschaft müsste deshalb Grund zum Aufatmen geben. Schließlich ist es den meisten Frauen bei Weitem nicht mehr so wichtig, zu heiraten, wie noch vor einigen Jahrzehnten.

  1. Das Gerücht: Frauen suchen ältere und wohlhabende Männer

Auch hier kann Entwarnung gegeben werden. Viele Frauen interessieren sich zwar für leicht ältere Männer, legen aber keinen großen Wert auf die Dicke des Bankkontos. Viel wichtiger ist ihnen, dass der Partner treu und unternehmungslustig ist.

Dinge, die Sie als Mann immer bedenken sollten:

Wenn Sie auf der Suche nach einer geeigneten Partnerin sind, sollten Sie in erster Linie Sie selbst sein. Nur weil viele Frauen beispielsweise kurze Haare mögen, bedeutet das nicht, dass Sie Ihre lange Mähne abschneiden sollen.

In erster Linie müssen Sie mit sich selbst zufrieden sein und das nach außen ausstrahlen. Denn nichts wirkt so attraktiv, wie das richtige Maß an Selbstbewusstsein.

Für die richtige Frau müssen Sie sich nicht verändern, sondern sie mag Sie genau so, wie Sie sind. Haben Sie also Geduld und bleiben Sie sich selbst treu. Dann klappt es vielleicht schon bald mit der großen Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.