Unterschied zwischen ich hab dich lieb“ & „ich liebe dich“

ich liebe dichDie deutsche Sprache ist auf der ganzen Welt dafür bekannt, kompliziert zu sein. Kleine Nuancen können sprachlich bereits einen großen Unterschied bedeuten, der auf den ersten Blick unersichtlich wirkt.

So ist dies beispielsweise bei den Aussprüchen „ich hab dich lieb“ und „ich liebe dich“ der Fall.

Im nachfolgenden Artikel möchten wir genau darlegen, wann man die beiden Liebesbekundungen verwenden sollte und wodurch sie sich wirklich unterscheiden.

„Ich hab dich lieb“ – wann man es wirklich sagt:

„Ich hab dich lieb“ hört man im Alltag verhältnismäßig oft. Das liegt daran, dass diese Art der Liebesbekundung eher allgemein gehalten ist und vielseitig eingesetzt werden kann. Lieb haben kann man sowohl die eigene Familie als auch die Freunde oder die Haustiere. Jemanden lieb zu haben bedeutet jemanden gern oder sehr gern zu haben. Je nach Situation kann dies relativ weit über das reine Freundschaftsgefühl hinausgehen, sodass sich zwei Personen wirklich miteinander verbunden fühlen.

Auch am Anfang einer Beziehung kann es gut sein, dass man zu seinem Partner ich mag dich, ich mag dich sehr oder ich hab dich lieb sagt. Das liegt daran, dass alle tieferen Gefühle sich erst entwickeln müssen. Bevor man einen Menschen von ganzem Herzen lieben kann, muss man ihm extrem vertrauen können, sich voll auf ihn einlassen und den Gefühlen Zeit zum Wachsen geben. Wer in dieser Phase trotzdem nicht auf Liebesbekundungen verzichten mag, ist mit einem „ich hab dich lieb“ gut beraten.

„Ich liebe dich“ – und seine Exklusivität:

Während man „ich hab dich lieb“ unter anderem zu Freunden, Haustieren oder der Familie sagen kann, ist der Einsatz von „ich liebe dich“ wesentlich limitierter. Die meisten Menschen sind der Meinung, dass man „ich liebe dich“ nicht zu vielen Personen im Leben sagen sollte, sondern sich diesen Satz besser für die Momente und Menschen aufspart, die es wirklich verdienen. Leichtfertig dahin gesagt werden sollte ein solch großer und intimer Liebesbeweis dementsprechend nicht. Nur der Partner stellt in der Regel die Person dar, zu der man „ich liebe dich“ sagt. Dieser Satz ist dann etwas ganz Außergewöhnliches und bedeutet sehr viel. Die Person wird dann wesentlich mehr, als nur gern gehabt. Sie ist ein Teil des eigenen Herzens und das Leben ohne sie nicht möglich. Man hat sich in sie verliebt und die Gefühle sind so lange gewachsen, bis daraus das tiefe Gefühl der Liebe entstanden ist.

Wann ist welche Liebesbekundung passend?

In der Liebe gibt es bekanntlich keine Regeln. Genau aus diesem Grund lässt sich schwer festlegen, wann welche Liebesbekundung passend ist. Dies muss jeder anhand der Person und Situation ganz für sich selbst herausfinden. Allerdings sollte gerade mit dem Satz „ich liebe dich“ immer etwas vorsichtig umgegangen werden. Dieser ist für besondere Momente und Personen reserviert und sollte nicht leichtfertig dahin gesagt werden. Damit Sie sich halbwegs sicher sein können, wann welche der Liebesbekundungen angebracht ist, haben wir Ihnen eine kleine Checkliste zusammengestellt.

  1. Hören Sie auf Ihr Herz!

Lassen Sie sich von Ihren Gefühlen leiten. Diese werden Ihnen genau sagen, wann der richtige Zeitpunkt für welches Bekenntnis von Zuneigung oder Liebe möglich, nötig oder angebracht ist. Was andere darüber denken, spielt dabei keine Rolle.

  1. Sprechen Sie mit der betreffenden Person!

Gefühle und die entsprechenden Äußerungen werden sehr verschieden interpretiert. Es kann demnach vorkommen, dass sich Ihr Gegenüber beispielsweise durch ein frühes Liebesbekenntnis leicht in die Ecke getrieben fühlt. So kann es beispielsweise auch passieren, dass ein sehr spätes Liebesbekenntnis ungute Gefühle hervorruft. Sprechen Sie genau diese Themen deshalb rechtzeitig an, damit es erst gar nicht zu Problemen kommt.

  1. Überstürzen Sie nichts!

Versuchen Sie, niemanden mit Ihren Gefühlsbekenntnissen zu überfordern und seien Sie möglichst nicht enttäuscht, wenn Sie gerade zu Anfang auf ein wenig Ablenkung stoßen.

Mit all diesen Tipps und Tricks sind Sie gut gewappnet für die richtige Wortwahl in der Liebe und können die schönen Liebesbekundungen sicherlich schon bald selbst anwenden.

Ein Gedanke zu „Unterschied zwischen ich hab dich lieb“ & „ich liebe dich“

  1. AvatarEdda

    Ich habe meinen Partner über Parship kennengelernt. Wir waren 4 Monate zusammen, da wollte er eine Pause um sich darüber klar zu werden, ob er mich liebt oder nur lieb hat. Er meinte, er habe mich nur sehr sehr lieb. Nach weiteren 3 Wochen ist die Situation nicht anders. Worauf soll ich warten? Ich habe mich sehr in ihn verliebt und ihm das auch gesagt. Wir sind beide sozusagen im letzten Lebensabschnitt und ich hoffte über Parship den richtigen Partner zu finden. Jetzt ist alles nur kompliziert und ich bin sehr traurig.
    Ich denke gerade für Männer ist so eine Singlebörse auch ein Garant für immer neuen Nachschub an Partnern. Nach einer gewissen Zeit wird es zur Sucht. „Man“ kann nicht mehr aufhören weiter zu suchen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.